Ein Traum von Radklassik

Eferding, am 29. April 2018

Die 3. Auflage der Kirschblüten-Radklassik in Eferding kann mit Fug und Recht als bisheriger Höhepunkt bezeichnet werden. An die 150 Rennradler begaben sich auf eine der drei Strecken über 50, 75 und 100 km.

„Wir kommen im nächsten Jahr bestimmt wieder und bringen unsere Radkollegen mit“, schwärmte Lutz, der aus der Nähe von Dresden angereist war. Und er war nicht der Einzige, der sowohl von den Routen durch den Naturpark Obsthügelland in Scharten als auch von den vielfältigen Ausblicken ins Mühlviertel und bis in die oberösterreichischen Alpen beeindruckt war.

Das prächtige Frühlingswetter meinte es diesmal besonders gut mit den Radklassikern. Die mehr als 25 Grad trugen wesentlich zur gelösten Stimmung bei den Mostlaben am Fierlingerhof und bei Ebner in St. Marienkirchen bei. Hier wurde gescherzt und das eine oder andere gemeinsame Radabenteuer ausgeheckt.

Auch die bereits bewährte Kooperation mit den aufmerksamen Mitgliedern der Schaunburger Krampusrunde am Hauptplatz von Eferding war für den geselligen Ausklang nach der Fahrt mitverantwortlich.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die mit uns dieses in Oberösterreich einmalige Radevent ermöglichen.

Euer Kirschblüten-Radklassik-Team

 

Der geplante Termin für die 4. Kirschblüten Radklassik wäre der 28. April 2019.

 

3. Kirschblüten Radklassik, jetzt ist es bald soweit!

Die Musetten für die Teilnehmer sind vorbereitet, die Strecken probegefahren, der Wetterbericht zeigt Sonne für uns, die Verchromungen Euerer Räder hoffentlich poliert ……..

Die Startnummern gibt es am Samstag ab 18 Uhr in Eferding, im Zelt am Stadtplatz, mit einem „Come together, und einer Obstsekt Verkostung, mit Sekt vom Firlingerhof.

Oder eben am Sonntag, ebenfalls im Zelt am Start von 7h30 bis 9h30.

Für Spätentschlossene, Nachmeldungen sind am Samstag und Sonntag, am Startort noch möglich.

Neue Labe an der Strecke der Kirschblüten Radklassik 2018

Wir freuen uns Euch eine neue Labe an der Strecke der Kirschblüten Radklassik 2018 präsentieren zu können.

Der Firlingerhof in Rexham mitten in den Obstgärten gelegen, mit herrlichem Blick Richtung Scharten, wird ein Anlaufpunkt am 29. April sein.

Bekannt ist der Firlingerhof, geleitet von der Familie Hubmer, für seine Obstproduktion, Kirschen, Marille, Zwetschke, Moste, Fruchtsäfte und besonders für den prämierten Birnenschaumwein und Holunderblütenschaumwein.

Der Genuss von schöner Landschaft den Produkten der Region Obsthügelland, das fahren mit dem Stahlrad, das sind die Zutaten für die 3. Kirschblüten Radklassik.

 

www.firlingerhof.at

3. Kirschblüten Radklassik. 29. April 2018

3. Kirschblüten Radklassik, am 29. April 2018 ist es wieder so weit.
Wir freuen uns auf einen schönen Radtag mit Euch, auf Klassik & Stahlrädern in der Region Eferding, Naturpark Obst Hügelland.
Geänderte Strecken, neue Laben und hoffentlich viele schöne Eindrücke und Genüsse für Euch.

Die Anmeldung startet ab sofort, das Portal auf der Homepage mit den Infos ist online und es gibt auch den Frühbucherbonus bis 15. Februar 2018, ebenso den Gruppentarif haben wir beibehalten.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Das Team der Kirschblüten Radklassik
Klassik & Stahl

Kirschblüten Radklassik. Das war 2017

Kirschblüten Radklassik 2017

30.April

Wir danken!

  1. Danke an den Wettergott für den ersten strahlenden Frühlingstag seit Wochen! 
  2. Danke an Euch alle, die sich auf eine der drei Strecken begeben haben und für einen wunderbaren Tag rund ums Rennrad fahren gesorgt haben. 
  3. Danke an unserer Sponsoren (ARBÖ, SKS, Schwalbe) und Förderer (Land OÖ) ohne die wir die Kirschblüten-Radklassik finanziell nicht stemmen könnten. 
  4. Danke an unsere Grafikabteilung (Johanna Moyses) an den Webmaster (Angel Merino Sastre) für ihre Ideen und Inputs. 
  5. Danke an die Schaunburg Teufel (Krampusrunde zu Eferding) für die Überlassung des Zeltes und den Bratwürstel-Sonntag samt Zipfer Bier sowie an das Team im Stroheimer Hof und beim Moa z`Hörling in Buchkirchen für die lukullischen Genüsse und die Gastfreundschaft. 
  6. Danke an alle Gastgeber in der Region und die Vertreter der Stadt Eferding für ihre Offenheit und Sympathie unserer Veranstaltung gegenüber. 
  7. Danke an die Vertreter der Medien, die verstärkt Notiz von unserem Rad-Event nehmen und darüber berichten. 
  8. Last but not least vielen vielen herzlichen Dank an alle freiwilligen Helferinnen und Helfer ohne die wir echt aufgeschmissen wären. 
  9. Und ganz zum Schluss: Danke an alle Rehe und Hasen, danke an die blühenden Apfel- und Birnenbäume und danke für das Grünste aller Grüns zwischen Eferding und Stroheim, Buchkirchen, Scharten. Fernsicht inklusive!

Ok, das wars für heuer. Schaut ab und zu vorbei auf unserer Website. Dort findet ihr in Kürze die eindrucksvollen Fotos von Profifotograf und Mitorganisator Reinhard Eisenbauer.

Ein kurzes Video ist auch im Entstehen.

Wir halten Euch am Fahrenden!! Kommt gut und entspannt durch Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Wir hoffen und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Frühjahr.

Euer Kirschblüten-Radklassik-Team

Johannes, Reinhard, Horst samt Crew

Kirschblüten Radklassik Eferding, Sonntag 30. April 2017, Start 10 Uhr.

Geschätzte Freunde der Klassik Rennräder und schönen Stahlbikes, auch 2017 organisieren wir die Kirschblüten Radklassik Ausfahrt. Wir fahren von Eferding/OÖ aus durch die wunderschöne Naturparkregion Obsthügelland.

3 Strecken zu 50, 75 und 100 Kilometern stehen zur Wahl.

Die Strecken sind neu, dabei haben wir schöne Teile beibehalten und neue Highlights der Region hinzugefügt. Die Laben sind in Stroheim, der Stroheimer Hof und in Buchkirchen der Mostheurige Mayr zu Hörling. Neu ist auch die Verpflegung der Teilnehmer im Ziel am Stadtplatz Eferding durch die Schaunburg Teufel.

Eine weitere Neuerung ist die Ehrung für den Teilnehmer mit dem ältesten Rennrad, die Ehrung für das schönste Ensemble Fahrer mit stilechter Kleidung und Rad Klasse Vintage, die Ehrung für das schönste Ensemble Fahrer mit stilechter Kleidung und Rad Klasse Stahlrad.

Die Geehrten erhalten je einen SKS Rennkompressor, den Pumpenklassiker unseres Partners .

Anmeldungen bis 21. April 2017 auf der Homepage. Nachmeldung am Start ist nur begrenzt und mit € 10,– zusätzlicher Nachmeldegebühr zum Nenngeld möglich.

Heuer gibt es auch die Gruppenanmeldung.Weitere Details und die Anmeldung sind auf www.kirschbluetenradklassik.at zu finden.

Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen mit Euch in Eferding!.

Eferding, am 6. Mai 2016

Die erste Kirschblüten Radklassik in Eferding, OÖ, ist Geschichte.

Knapp 100 Freunde von Klassik Fahrrädern und Stahlrennern haben sich für die erste Genussfahrt angemeldet.
Diese ansehnliche Gruppe hat bei kühlen 7° Celsius am Morgen den Stadtplatz in Eferding verlassen um sich auf den Weg durch das Eferdinger Becken in die Region Obsthügelland zu machen. Unter den Gästen und Zusehern am Start die „Schartner Bombe – Eferding“ Radlegenden Rudi und Ludwig Kretz.
Blühende Obstbäume, Rapsfelder und auch am Feiertag fleißige Gemüsebauern in ihren Feldern waren am Straßenrand zu sehen.
Die Gastronomen an den Laben versorgten die Radler mit regionalen Spezialitäten, Obstsäften und Most.
Die schönen Straßen in der Region und die im Laufe das Tages immer häufiger scheinende und wärmende Sonne, sie erreichte noch knapp die 20° Marke, trugen dazu bei, dass die Teilnehmer auf ihren gepflegten Stahlrennrädern mit einem Lächeln im Gesicht nach 38km, 78km oder 108km, je nach gewählter Strecke, nach Eferding zurückkehrten.

Ein besonderer Dank gilt den Teilnehmern, welche uns schon im ersten Jahr ihr Vertrauen schenkten. Wir hoffen, es waren alle zufrieden.
Ebenso bedanken wir uns bei den Helfern und Freunden, die uns bei der Abwicklung unterstützt und mit viel Ausdauer geholfen haben. Weiters besten Dank unseren Partnern und Unterstützern aus Wirtschaft und Politik, der Stadt Eferding und allen, die uns bei unserer Idee, dem Stahlrennrad und Genuss von Natur und regionalen Produkten einen Festtag zu bereiten, unterstützten.

Wir hoffen, wir sehen uns auch 2017!
Horst Watzl, Johannes Staudinger, Reinhard Eisenbauer.